Zertifizierte Qualität. Entwickelt in Deutschland.

WEW besitzt seit 1998 ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9000. Die sich daraus ergebenden Kundenvorteile sind:

  • definierte Prozesse und Schnittstellen, beschrieben im QM-Handbuch, schaffen klare innerbetriebliche Abläufe
  • klare Verantwortungsbereiche sorgen für Effizienz in der innerbetrieblichen Auftragsabwicklung
  • Dokumentation wichtiger Abläufe, durchgeführter Tests oder ermittelter Produkteigenschaften sichern Transparenz
  • die Messmittelüberwachung stellt sicher, dass ausschließlich regelmäßig geprüfte und kalibrierte Messmittel in der Produktion zum Einsatz gelangen
  • ISO-Kennzahlen gewährleisten die Messbarkeit und Beurteilung qualitätsrelevanter und unternehmerisch wichtiger Prozesse und Ziele
  • bedarfsgerechte Schulungen steigern Qualifikation und Kompetenz unserer Mitarbeiter

Bei der Herstellung von Druckbehältern hat die Schweißtechnik einen zentralen Einfluss auf die Qualität des Produktes. Deshalb erfolgt die Überwachung aller qualitätsrelevanten Prozesse im Bereich der Schweißtechnik bei WEW analog zur DIN EN ISO 3834, Teil 2 "Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen metallischer Werkstoffe". Wesentliche Bestandteile dieser Norm sind im Qualitätsmanagementsystem von WEW verankert und unterliegen einer regelmäßigen externen Überprüfung. Hierzu gehören z. B.:

  • Schweißpersonal (geeignetes Schweißaufsichtspersonal, geprüfte Schweißer)
  • Prüfpersonal (für zerstörende und zerstörungsfreie Werkstoffprüfung)
  • Prüfung und Instandhaltung von Schweißmaschinen
  • Nutzung eines Fertigungs- bzw. Schweißplanes sowie von Schweißanweisungen
  • Lagerung der Schweißzusatzstoffe bzw. Rücktrocknung von Schweißpulver und Stabelektroden

Die Überprüfung der Einhaltung dieser Normvorgaben erfolgt regelmäßig durch unabhängige Inspektoren von Lloyd's Register. Darüber hinaus arbeitet WEW bei der Zulassung sowie der fertigungsbegleitenden Überwachung der Tankcontainer auch mit anderen Prüfgesellschaften wie Germanischer Lloyd, Bureau Veritas, TÜV, Det Norske Veritas, American Bureau of Shipping u. a. zusammen.

Im Gegensatz zu den meisten Wettbewerbern werden bei WEW ausschließlich geprüfte Facharbeiter (Lehre von 3 Jahren nach der Schule) für Schweiß-, Montage- und Schlosserarbeiten eingesetzt. Der hohe Ausbildungs- und Wissensstand der Facharbeiter ermöglicht ihnen die zum Teil sehr komplexen Aufgaben weitgehend selbstständig und in erstklassiger Qualität zu lösen.