WEW intensiviert Refurbishment-Aufträge der Deutschen Bundeswehr

Zurück

11.05.2014 08:59

Verträge mit einem Wert von über einer Million Euro wurden von der Deutschen Bundeswehr an WEW, führender Hersteller von Wasser- und Kraftstoffsystemen für den militärischen Einsatz, vergeben. Die Verträge beinhalten die Wiederaufbereitung der Ausrüstung nach dem Ende des Einsatzes im Kosovo und Afghanistan.

Während der Wiederaufbereitung in der neu eingerichteten Serviceabteilung werden die ISO-basierenden Wasser- und Kraftstoffsysteme grundgereinigt und auf den neusten Stand der Ausrüstung gebracht.

“Dieser Vertrag deckt die ersten von, wie wir hoffen, einer Reihe von mehreren Refurbishment-Bedarfen, da unsere Kunden ihr Einsatzgerät aus dem Auslandseinsatz zurückbringen und diese wieder komplett einsatzfähig zur Verfügung haben wollen”, sagt Geschäftsführer Dr. Ulrich Bernhardt. 

“Wir konzipieren unsere Systeme so, dass sie robust sind und auch außergewöhnlichen mechanischen und thermischen Belastungen während der Benutzung im Einsatz standhalten. Um gleichzeitig eine lange Lebensdauer zu gewährleisten, ist es notwendig, diese wieder aufzubereiten und auf dem aktuellsten Stand zu halten. Dies führt dazu, dass die Systeme auch weit über die ursprünglich angedachte Nutzungszeit hinaus eingesetzt werden können, und schafft dem Kunden günstige Lebenszeitkosten. Die Konstruktion unserer Systeme ist gewollt robust, so dass bis heute nicht eine ausgelieferte Einheit nachhaltig ihren Dienst verweigert hat”,  fügt Dr. Bernhardt hinzu.

In der Serviceabteilung im Werk der WEW in Weitefeld, Deutschland, werden die Systeme gemeinsam mit der Bundeswehr befundet, bevor die notwendigen Arbeiten durchgeführt werden. Wo notwendig werden Heizung, Isolierung, Pumpen, Chlordosieranlagen und elektrische Installationen auf den neusten Stand gebracht, ausgetauscht oder fehlende Teile ergänzt. Alle erheblichen mechanischen Schäden werden repariert und die Systeme wieder auf den ursprünglichen hohen Qualitätsstandard gebracht - komplett mit neuer Lackierung.  Bevor die aufbereiteten Systeme zurück zum Kunden gehen, werden diese durch autorisierte Überwachungsinstitutionen und den Güteprüfdienst der Bundeswehr (GPS) inspiziert und neu zertifiziert.

Über WEW
Die WEW Westerwälder Eisenwerk GmbH ist ein Hersteller von speziellen Tankcontainersystemen und Swaptanklösungen für den Transport und die Lagerung von Flüssigkeiten, Gasen und Schüttgut. Tankcontainersysteme von WEW haben weltweite Zulassung für den Transport von mehr als 1.800 gefährlichen Flüssigkeiten und giftigen Gasen. Ebenfalls bedient WEW den Öl- und Gasmarkt, den Petrochemie-Markt, Logistikpartner und Streitkräfte weltweit mit einer Palette an maßgeschneiderten Systemen.

Die Firma hat ihren Hauptsitz in Deutschland und Büros in USA und England.

Zurück