Systemlösungen für die chemische Industrie

Seit mehr als 4 Jahrzehnten ist WEW führend in der Entwicklung technologischer Logistiklösungen für den Transport und die Lagerung von Feinchemikalien und toxischen Gasen.

Mit einem maximalen Ladevolumen zwischen 1.000 und 100.000 Litern hat sich WEW spezialisiert auf die Bereitstellung solcher Produkte in und außerhalb der ISO-Norm. Ungefähr 50 % der entwickelten Systemlösungen liegen außerhalb der Standard-ISO-Norm. Die fertigungstechnische Kernkompetenz von WEW liegt in der Verarbeitung von hochwertigen Legierungen, inklusive Hastelloy und Duplex sowie der Systemintegration.

Optional können sowohl Heiz- und Kühlsysteme, Pumpen, spezielle Auskleidungen, WEWs patentierte “Tank im Tank Lösung“ und andere Komponenten bzw. Eigenschaften integriert werden.

Sämtliche gefahrgut-relevanten Vorschriften werden von WEW Systemen eingehalten, meist sogar übertroffen. WEW ist zertifiziert nach ASME VIII R, U, T und besitzt viele Zertifikate mit nationalen Eigenschaften wie z. B. US DOT, SELO und WHG.

Es werden auf Anforderung komplette Dokumentationen und Sicherheitsanalysen bereitgestellt, erforderlichenfalls auch entsprechend den Anforderungen der Nuklearindustrie.